eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen

Deutschlandweite Unterstützung beim Einsatz moderner IKT durch eBusiness-Lotsen

Mann zeigt auf Bildschirm, Quelle: pressmaster
© pressmaster

Am 8. und 9. September fand in Berlin die Abschlussveranstaltung des "eKompetenz-Netzwerks für Unternehmen" statt. Das eKompetenz-Netzwerk hat Mittelstand und Handwerk über drei Jahre bundesweit mit 38 eBusiness-Lotsen unterstützt. 

Die eBusiness-Lotsen boten fachkundige Hilfestellung bei der Auswahl und dem Einsatz effizienter, nutzerfreundlicher und bezahlbarer IT-Werkzeuge oder -Lösungen an. Das Leistungsportfolio der eBusiness-Lotsen umfasste neben interaktiven Angeboten wie kostenlosen Informationsgesprächen und -veranstaltungen, Workshops und Showrooms auch breiten medialen Support z. B. durch Informationsbroschüren, Leitfäden, Praxisbeispiele oder interaktive Checklisten. Die praxisrelevanten Informationen der eBusiness-Lotsen sind hier verfügbar. 

Mit anbieterneutralen und praxisrelevanten Informationen unterstützten die eBusiness-Lotsen zielgruppendifferenziert innovationsstarke, wissensbasierte Unternehmen mit einer grundlegenden Affinität zu ITK-Themen ebenso wie Produktions- und Handwerksbetriebe, deren Inhaber und Mitarbeiter meist über eine durch die berufliche Praxis geprägte Qualifikation verfügen. Die Basis des effizienten Wissens- und Technologietransfer bildete eine enge Kooperation innerhalb des Netzwerks sowie mit Institutionen der Wirtschaftsförderung, Verbände, Unternehmensnetzwerke, Hochschulen, die einen passgenauen Zugriff auf das Wissen im Netz und Experten ermöglichten. Mit dem eKompetenz-Netzwerk hat das BMWi Wege aufgezeigt, wie Wissenstransfer mit hohem regionalem Bezug zu Zielgruppen mit heterogenem Digitalisierungsgrad aussehen kann.

Die Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) "eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen" endete am 30. September 2015.

Förderinitiativen

Ansprechpartner

 

 

Max Kamp
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
DLR Projektträger, Digitale Anwendungen - Mittelstand-Digital
Linder Höhe
51147 Köln

E-Mail

Dr. Franz Büllingen

Leiter der Begleitforschung
WIK GmbH
Rhöndorfer Straße 68  
53604 Bad Honnef

E-Mail