Herausforderungen, Potenziale und Akzeptanz von eBusiness-Standards im Bauhandwerk

Veröffentlichung im Magazin "WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS"

Cover
© BMWi
Stand: Februar 2017

Mit ihrer Analyse "Herausforderungen, Potenziale und Akzeptanz von eBusiness-Standards im Bauhandwerk" beleuchten Michael Heil, Jochen Mayerl, Mareike Schmidt, Uta Schwertel und Jan Spilski das enorme Potenzial von elektronischen Geschäftsprozessen zur Steigerung der Ertragskraft bei Kleinst- und Kleinunternehmen im Bauhandwerk. Im Beitrag werden Lösungen und Erkenntnisse aus dem abgeschlossenen Forschungsprojekt eMasterCraft® sowie ein Teilergebnis aus dem noch laufenden Forschungsprojekt eSmartWerk vorgestellt. Mit Handwerksbetrieben wurden Methoden, Werkzeuge und digitale Praxisbeispiele entwickelt, um projekt- und baustellenrelevante Informationen auszutauschen und diese auch mobil zur Verfügung zu stellen.

Veröffentlichung im Magazin "WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS", Ausgabe 7, S. 39ff.

weitere Informationen zum Thema