Aktuelle Themen

Mann steht vor virtueller Tafel

IT-Sicherheits-
management in kleinen und mittleren Unternehmen

Organisatorische und rechtliche Anforderungen für Digitalisierung und Industrie 4.0

Mann mit tablet PC

So geht Digitalisierung

Erfolgsgeschichten aus dem Mittelstand in NRW

Fisch im Wasserglas

 

Blick ins Goldfischglas

Methode Fishbowl - Digitalisierung mal anders diskutieren

Mann sitzt vor PC mit einem Diagramblatt in der Hand

 

So können Kundenmehrwerte geschaffen werden

Webanalyse für kleine und mittlere B2B-Unternehmen

Bild mit verschiedenen Buttons

Bestellung auf Knopfdruck

Einsatz von Dash & Order Buttons im Online-Handel

Themen

Pressemitteilung
24.4.2017

eBusiness-Standards werden unzureichend umgesetzt

 

 

In der modernen Industrie kommunizieren Maschinen, Kunden, Hersteller und Zulieferer in allen Phasen der Wertschöpfung miteinander. Damit dies reibungslos gelingt, werden sogenannte eBusiness-Standards (eStandards) immer wichtiger. Jedoch setzen bislang noch zu wenige der kleinen und mittleren Unternehmen auf sie.

Für die Umsetzung moderner Produktionsprozesse sind eStandards der Türöffner: Nur, wenn Daten in einem einheitlichen Format vorliegen und Schnittstellen standardisiert sind, klappt die Vernetzung mehrerer Maschinen und eine automatische Kommunikation zwischen mehreren Unternehmen. Trotz der hohen Relevanz von standardisierten Dateiformaten, Prozessen und Schnittstellen werden sie bislang nur von einem Drittel der Unternehmen in Deutschland eingesetzt. Insbesondere der Mittelstand tut sich schwer damit, auf Standards zu setzen, wie die neue Ausgabe des Magazins

Fragen zum konkreten Nutzen und Unsicherheiten bei den Kosten und Aufwänden für den Einführungsprozess lassen viele Unternehmer zurückschrecken. Eine abwartende Haltung bei der Einführung von eBusiness-Standards kann jedoch gerade für kleine und mittlere Unternehmen schwerwiegende Folgen haben: Setzen Großkonzerne bestimmte Standards durch, können mittelständische Unternehmen bedeutende Wertschöpfungsanteile verlieren, wenn sie in der Folge durch mangelnde Standards vom elektronischen Datenaustausch ausgeschlossen werden

Auch wenn die Einführung der Standards zunächst mit Zeit und Kosten verbunden ist, sollten sich Unternehmen unbedingt mit dem Thema befassen, da die mittel- und langfristigen Mehrwerte beachtlich sind. Aus diesem Grund unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit Mittelstand-Digital bei der Einführung von eBusiness-Standards und informiert den Mittelstand über die Möglichkeiten bei der Umsetzung. Die neu erschienene Ausgabe des "Wissenschaft trifft Praxis" von Mittelstand-Digital belegt, das online erhältlich ist. - und damit als Geschäftspartner ausfallen. Magazins "Wissenschaft trifft Praxis" mit dem Titel "eBusiness-Standards als Wegbereiter für Industrie 4.0" will gezielt kleine und mittlere Unternehmen motivieren, die Einführung von eBusiness-Standards anzupacken und zeigt gangbare Lösungen für verschiedene mittelständische Branchen auf.

Dr. Franz Büllingen, Leiter der Begleitforschung von Mittelstand-Digital: "eBusiness-Standards sind die uns verbindende Sprache der digitalen Welt. Ihre Anwendung bildet die Basis für eine erfolgreiche Vernetzung von Maschinen, Anlagen und Unternehmen - und ist somit die Grundlage für die digitale Transformation der deutschen Wirtschaft. Die Beiträge von Experten aus der Praxis in unserem Magazin zeigen, wie Lösungen für unterschiedliche Branchen aussehen und wie sie den Unternehmenserfolg sichern und steigern."

Digitalisierung selbst erfahren: Mittelstand-Digital auf der Hannover Messe

Auch auf der Hannover Messe, die vom 24. bis 28. April stattfindet, zeigt Mittelstand-Digital Wege auf, wie kleine und mittlere Unternehmen dem digitalen Wandel erfolgreich begegnen. Am 26. April findet von 10 bis 12 Uhr ein Expertenforum zum Thema "Erfolgreiche Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Mittelstand" auf dem BMWi-Gemeinschaftsstand statt. In diesem Rahmen wird auch die Informationsplattform des eStandard-Projekts Komplex-e präsentiert, die Unternehmen bei der Auswahl und Einführung von eStandards unterstützt. Weitere Informationen zu allen Vorträgen und den fünf gezeigten Exponaten finden Sie hier.

Mittelstand-Digital - Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen zu Mittelstand-Digital finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen